Das Programm

01.12.2018

Ankunft in Abu Dhabi. Check-In im Festival Hotel Park Hyatt Abu Dhabi. Welcome Cocktail im Hotel.

02.12.2018

1. Turnierrunde auf dem Abu Dhabi Course

03.12.2018

2. Turnierrunde auf dem Saadiyat Beach Course

04.12.2018

Tag zur freien Verfügung. Gerne bieten wir Ihnen an diesem Tag ein Rahmenprogramm an.

05.12.2018

3. Turnierrunde auf dem Saadiyat Beach Course

06.12.2018

4. Turnierrunde auf dem Yas Links

07.12.2018

5. Turnierrunde auf dem Abu Dhabi Course. Abschlussabend mit Siegerehrung.

08.12.2018

Abreise oder individuelle Verlängerung

Die Turnierbedingungen

Austragung:

Einzel-Zählspiel nach Stableford über 18 Löcher, gewertet werden die 3 besten Runden von 5 gespielten Runden.

Spielbedingungen:

Gespielt wird nach den Offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Europäischen Golfverbandes (EGA), den Platzregeln und den Allgemeinen
Spielbedingungen des jeweiligen Golf Clubs in Abu Dhabi.

Teilnehmerberechtigung:

Teilnehmerberechtigt sind Amateure, die Mitglied eines Golfclubs sind, der der EGA angeschlossen ist.

Vorgabewirksamkeit:

Das Wettspiel ist nicht vorgabewirksam.

Vorgabengrenze:

Handicap 45

Stechen:

Es erfolgt ein Kartenstechen

Meldungen:

Nur schriftlich bei gleichzeitiger Buchung des entsprechenden Reiseangebotes bei golf.extra.

golf.extra
Eine Marke der
EMU exclusive travel gmbh
Allee 18 . 74072 Heilbronn
Telefon +49 7131 277654-60
Telefax +49 7131 277654-96
events@golf-extra.com

Meldeschluss :

Freitag, den 09.11.2018

Nenngeld:

Ist im Reisepreis enthalten.

Spielleitung:

Wird durch Aushang vor dem Wettspiel bekannt gegeben.

Preise:

Hochwertige Sachpreise in den verschiedenen Klassen.

1. Brutto Damen

1. Brutto Herren

1. -3. Netto je Klasse in drei Nettoklassen

Die Einteilung der drei gleich großen Klassen erfolgt nach Meldeschluss.

Wanderpokal:

Bestes Netto bis Hcp -28,4.

Siegerehrung:

Das Turnier-Wettspiel ist mit Abschluss der Siegerehrung bzw. mit Aushang der vollständigen Ergebnisliste beendet.

Änderungsvorbehalt:

Die Spielleitung hat in begründeten Fällen das Recht, die Platzregeln abzuändern, die Startzeiten neu festzulegen oder abzuändern, sowie die
Ausschreibungsbedingungen abzuändern oder zusätzliche Bedingungen herauszugeben.